Ratzia® Pellets

Artikelnummer: 301104 Kategorie:

Ratzia® Pellets

Nur für Profi-Anwender mit Sachkunde!

Gebrauchsfertiger Pelletköder zur sicheren Bekämpfung von Wanderratten in der Innenraumanwendung und im Außenbereich (in und um Gebäude) sowie von Hausmäusen im
Innenraum und im Außenbereich (in und um Gebäude).

Wirkungsweise:
Der Wirkstoff Brodifacoum gehört zur Gruppe der Antikoagulanzien. Er hebt die Gerinnungsfähigkeit des Blutes auf und erzeugt innere Blutungen. Zur Abtötung der schädlichen Nager kann die einmalige Aufnahme einer ausreichenden Menge des Köders genügen. In der Regel tritt die Wirkung nach ca. 3-15 Tagen ein. Ratzia Pellets enthalten einen Bitterstoff, der das Mittel für Menschen und Haustiere ungenießbar macht und so das Risiko einer versehentlichen Aufnahme verringert.

ANWENDUNG DEUTSCHLAND: DE-2013-A-14-00019
Für sachkundige Verwender [Sachkunde gemäß Anh. I Nr. 3 GefStoffV, PflSchSachkV, §4TierSchG (ab 01.07.14 nur in Verbindung mit besonderer Sachkenntnis, zertifiziert), oder mit besonderer Sachkenntnis (zertifiziert) durch Besuch eines Lehrgangs mit folgenden Inhalten: Verhalten/Biologie von Nagern, Rechtsgrundlagen der Bekämpfung von Ratten/Mäusen, Bekämpfung von Nagetieren (Gute fachliche Anwendung von Fraßködern bei der Nagetierbekämpfung), Wirkungsweise von Rodentiziden (speziell Antikoagulanzien), Gefahren/Risiken bei Verwendung von Rodentiziden für Mensch/Umwelt und Techniken zur Risikominderung, Anwendungstechniken/ Vorgehensweise und
Dokumentation] für den hygienebedingten Vorratsschutz, Lebensmittel-, Gesundheits-, Materialschutz und Tierhygiene. Nur in Bereichen, wie z.B. geschlossene Kabeltrassen oder
Rohrleitungen, Unterbauten von z.B. Elektroschaltschränken, Hochspannungsschränken, Hohlräumen in Wänden und Wandverkleidungen, die für Kinder und Nicht-Zielorganismen nicht zugänglich sind, ist eine verdeckte Köderauslegung ohne Köderstationen für sachkundige Verwender in Deutschland zulässig.

ANWENDUNG ÖSTERREICH: AT/2015/Z/00222/14
Bei der Verwendung dieses Rodentizids sind die dafür geltenden gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Verwendung durch berufsmäßige Verwender sowie konzessionierte
Schädlingsbekämpfer zum Schutz der öffentlichen Gesundheit sowie gelagerter Produkte (Vorräte, Lebensmittel) und Materialien (z.B. Baudenkmäler, technische Objekte). Berufsmäßige Verwender ohne Konzession dürfen nur manipulationssichere Köderstationen mit der Aufschrift „Achtung, Rodentizid!“ (bereits befüllt oder nachfüllbar) verwenden.
VERWENDUNG IN ÖFFENTLICHEN BEREICHEN (nur durch berufsmäßige Verwender). Konzessionierte Schädlingsbekämpfer dürfen den Köder auch in anderen verdeckten Köderstationen auslegen.

Aufwandmenge:
Köder in manipulationssichernen Köderstation, oder wie zuvor beschrieben, ausbringen.
Wanderratten: max. 200 g pro Köderstation im Abstand von 5-10 m;
Hausmaus : 20– 50 g pro Köderstation im Abstand von 2-3 m anbieten.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Zusätzliche Information

Wirkstoff:

0,05 g/kg Brodifacoum mit Bitterstoff

GHS-Kennzeichnung:

GHS08

Signalwort:

GEFAHR

Gefahrenhinweise:

H360D Kann das Kind im Mutterleib schädigen, H373 Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition

Abpackung:

1000 g Eimer | Art.-Nr. 301104